Der letzte Song

(3 Kundenrezensionen)

19,90

Kategorie:

Beschreibung

10 Jahre “The Sharks”! Ist es wirklich schon so lange her, dass die Band mit Hits wie “Bite me baby one more time” und “I would swim 500 miles”, die Herzen der Teenies im Sturm eroberte? In der Tat, denn morgen findet das große Jubiläums-Konzert in der Arena statt. In letzter Zeit machte die leicht gealterte Band allerdings eher mit Negativ-Schlagzeilen von sich reden. Von finanziellen Schwierigkeiten, Drogen und Streit wurde berichtet. Um den Spirit der alten Tage wiederzubeleben, trifft sich die Band in der Nacht vor dem Jubiläums-Konzert in der kleinen Pension “Surfers Dream” an der “Shark Bay”, in der sie vor 10 Jahren ihren ersten Auftritt hatten. Keine Presse, keine Fans, streng geheim, nur der engste Kreis der Band. Doch nicht alle haben Harmonie im Sinn. Alte Wunden reißen auf, Intrigen werden gesponnen und ein perfider Plan nimmt seinen Lauf….

Dauer: circa 2-3 Stunden
Spieler: 6-8 Personen
Gastgeber: Kann mitspielen, kann aber auch nur moderieren und trotzdem miträtseln und abstimmen
Alter: ab 16 Jahren
Rollen: 3 männlich, 3 weiblich, 2 neutral
Ort: Zu Hause oder online per Video-Meeting

Mehr Informationen zum Verlauf einer Crime Night und die Unterschiede zu einem normalen Krimidinner findest Du hier: Der genaue Ablauf einer Crime Night.

Die Rollen
Dustin Diever (m)
Sänger, Bassist und Star der Band. Dustin liebt seine Fans, sich und seinen Zwergpinscher “Paris”.

Sarah Santahner (w)
Gründerin und Gitarristin der Band, ihre Riffs sind genauso derbe wie ihr Mundwerk.

Lio Leiser (m/w)
Rhythmus und Musik im Blut, am Schlagzeug eine Wucht, neben der Bühne eher unauffällig.

Rita Pohlen (w)
Knallharte Managerin der Band. Die einzige Musik, die sie liebt, ist das Klingeln in der Kasse.

Finn Fonic (m)
Vorsänger beim Jubiläums-Konzert. Der junge Sonnyboy steht am Anfang einer großen Karriere.

Ina Fluenza (w)
Freundin von Dustin Diever. Oh my god, ein echter Instagram-Star! Immer schön lächeln, vor ihrem Smartphone ist keiner in Sicherheit!

Victor Liegs (m)
Bodyguard von Dustin Diever. Seine Miene ist so finster wie das Schwarz seiner Schutzweste: Diesem Blick entgeht nichts.

Sunny (m/w)
Chillt den ganzen Tag in der Pension “Surfers Dream” ab. Und manchmal fällt Sunny wieder ein, dass Sunny die Pension gehört.

3 Bewertungen für Der letzte Song

  1. Nico

    Ein riesiger Spaß! Wir haben das Krimidinner zu Hause gespielt, aber durch die Online-Option konnte ein kranker Mitspieler dazu geholt werden. Auch der Gastgeber-Guide und die Möglichkeit geheim online abstimmen zu können, haben uns sehr gut gefallen.

  2. Line

    Wir haben Crime Night als Teamevent gemacht und es war ein toller Nachmittag. So hat man die Kollegen nochmal von einer ganz anderen Seite kennengelernt.

  3. Beate

    Ein Krimidinner fehlte noch in unserer Sonntags-Spielrunde. Wir haben uns für Crime Night entschieden und wurden nicht enttäuscht. Die Geschichte ist am Ende schlüssig, wenn man alle Lügen entdeckt. Und so kommt man auch dem Täter auf die Spur. Wir haben den Täter in der 3. Runde entlarvt. Auch die Vorbereitung macht Spaß. Wir hatten eine Whats-App Gruppe die Mitspieler haben sich hier schon ganz ihrer Rolle entsprechend ausgetobt. Wir werden auf jeden Fall auch noch die anderen Fälle testen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.